Älle sind gespannt …

Ja, die liebe „Autokorrektur“ des iPhones bekommt nun einen einen „offswitch“.  Laut macrumors.com hat die neue beta Firmware einen Ausschalter für die Autokorrektur (siehe post).

Endlich werden wir nie wieder Älle, Starbücks, etc. schreiben müssen… nur leider dann auch keine Korrektur von Wörtern die wirklich falsch sind erhalten.

Es wäre nett wenn Apple in einem späteren Release das Wörterbuch offen legt und es editierbar macht (so wie das Wörterbuch in Word). Oder das Wörterbuch würde Korrekturen lernen.
Bis dahin wird aber noch einige Zeit ins Land gehen …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s