Schlagwort-Archive: itunes

Lost Season 6 – Jetzt auch in iTunes Deutschland?!

Bald ist es soweit! Noch 2 Tage und Lost nimmt die letzte Kurve. Eine ganze menge Leute sind gespannt, wie es zuende geht mit Jack, Sawyer, Locke, Kate, und allen anderen Figuren.

Der Sender ABC, der zu Disney gehört, hat sich diesmal dem Konzept eröffnet, nicht nur die USA an der „final Season“ zeitnah teilhaben zu lassen, sondern auch in Deutschland über iTunes jede Episode nach Ausstrahlung in den USA sofort zum runterladen bereit zu stellen. Endlich ein Schritt in die richtige Richtung!

Lost Season 6 - iTunes Germany

Das wird richtige Fans endlich nicht mehr dazu zwingen, andere Wege zu suchen, um an die neuesten Folgen aus den USA zu kommen. Die Sprache bietet dabei kein Problem, zumindest nicht für die meisten Lost-Zuschauer, die sowieso lieber die Originalfassung schauen (meiner Meinung nach 🙂 ). Die Untertitel reichen da vollkommen aus und sind hoffentlich abstellbar.

Einzig der Preis ist noch nicht geklärt: Kann man auch in Deutschland einen Season Pass kaufen? Wie teuer wird der sein? Und jede Episode wird nur 4 Wochen nach Ausstrahlung zum Download bereit stehen, was auch eine Beschränkung ohne jeden Sinn darstellt.

Ich persönlich hoffe, dass mehr Studios dem Beispiel von Lost und ABC folgen werden. Dies beugt nicht nur der wirklichen unnötigen Piraterie von TV Episoden aus den USA vor, sondern kann auch einen guten Markt vorantreiben, wo man für Inhalte auch zahlt. Immer weiter so!
//

iTunes 3G

Laut der letzten „Philnote“ soll nun auch der iTunes store auf dem iPhone unter 3G (bzw. Edge) funktionieren. Ich habe das heute mal getestet. Es gibt leider noch immer die 10 MB Restriktion, welches somit Alben Downloads unmöglich macht.
img_0001
Schade, sonst eine sehr gute Idee. Shazaam und der iTunes 3G store wäre der Killer und definitv mehr Geld in Apples Kassen bringen.
Leider aber sind anscheinend die Mobilfunkanbieter sehr sperrig und wollen hohe Nutzung von Datenverkehr auf dem 3G Netz vermeiden.

TuneUp for iTunes – Uninstall

Habe heute kurz mal TuneUp ausprobiert. Ich fand das Interface zu unübersichtlich und TuneUp machte mein Mac sehr langsam wenn es gerade „aktiv“ war. Außerdem kann man iTunes nicht mehr ohne TuneUp starten, was extrem nervt.
Nun, wollte ich das Programm deinstallieren: aber siehe da, geht nicht. Einfach „drag and drop“ in den Papierkorb kann man vergessen. Denn iTunes will das Programm beim Start finden. OK, Problem, wie deinstalliere ich etwas auf dem Mac?

Habe dem Support gemailt, hier die Antwort (hoffe es hilft euch):

if you have the current (public release) version of TuneUp, the
uninstaller is available at the following location:

/Users/yourusername/Library/Logs/TuneUp Uninstaller.app

Even if you were a beta user, I’d highly recommend using the 1.0
uninstaller (the version released today). If the uninstaller doesn’t
remove all traces of TuneUp please feel free to reply to this message
and I’ll be happy to send you the beta uninstaller.

Ich hoffe nun das hilft. Wenn der uninstaller kommt, habe ich alles ausgewählt und uninstall gedrückt… wenn der nun was deinstalliert hat was der Mac benötigt, also dann habe ich ein Problem. Werde aber dann nochmals ein Update posten.

2.1, it’s so much fun

Es haben schon soviele Blogs über die neue Firmware 2.1 berichtet, weshalb ich mich entschlossen habe anstatt meinen eigenen Senf dazu zu geben, heute nur die Links zum nachlesen:

iphoneblog.de (ein super iphone blog!):
http://www.iphoneblog.de/2008/09/12/21-anderungen-und-neuerungen/

Macrumors:
http://www.macrumors.com/2008/09/12/iphone-2-1-firmware-now-available/

Gizmodo (bestes Techblog!):
http://gizmodo.com/5048905/iphone-21-update-available-now

Noch eine kurze info für alle Vista-Nutzer: Wenn man iTunes 8.0 hat und Vista und nun ein iPhone reinsteckt kriegt man schöne hübsche blaue Bildschirme mit vielen Zahlen und Buchstaben!
Abhilfe: iTunes 8.0 deinstallieren, neustarten, iTunes 8.0 neu von http://www.apple.de runterladen und installieren. Fehler sollte nun behoben sein. Falls nicht: Mac kaufen, dann klappts auch 🙂